Das Forschungsprojekt               

Forschungs-
projekt               

Wasser ist das physiologisch wichtigste Lebensmittel. Die globale Klimaerwärmung erfordert eine Anpassung unserer Trinkgewohnheiten. Kinder sind besonders betroffen; je jünger, umso mehr. Die Gewöhnung an einen gesunden Lebensstil fällt umso leichter und ist umso wirkungsvoller, je früher sie beginnt.

watch

Kernidee des watch-Forschungsprojektes (water for children in climate change) ist die Erarbeitung klimasensitiver, physiologisch bedarfsgerechter, umweltfreundlicher und praxisnaher Trinkempfehlungen und deren multimedialer Transfer an Multiplikatoren mit Schwerpunkt auf der frühkindlichen Bildung. Das multiprofessionelle Konsortium umfasst die pädiatrische Ernährungsmedizin und Ernährungswissenschaft, Klimaforschung und Umwelt(didaktik), Frühpädagogik und den digitalen Transfer.

Schwerpunkt 1: Ganzheitliche Trinkempfehlungen

  • Mikroklimatische Messdaten werden am Modellstandort Bochum gewonnen und in physiologische Konzepte des Flüssigkeitshaushaltes bei klimatischen Stressbedingungen eingebracht.

  • Daraus abgeleitet werden Trinkempfehlungen für unterschiedliche Klimabedingungen und Altersgruppen.

  • Parallel werden Szenarien für die Umweltentlastung bei Umstellung der Trinkpraxis auf Trinkwasser erarbeitet.

Schwerpunkt 2: Multimedialer Ergebnistransfer 

  • Für die analoge Vermittlung von Trink-Klimazusammenhängen in der Frühpädagogik werden neue Konzepte entwickelt und modellhaft mit Kitas in Bochum erprobt (kleine ‚Trinkforscher‘).

  • Für die digitale Vermittlung wird diese Webseite weiter ausgebaut. Somit werden neu entwickelte Bildungsmaterialien und Trinkempfehlungen zugänglich gemacht. Der watch Blog informiert über den Projektfortschritt.

                Blog

30. November – 1. Dezember 2023

WATCH beim Planetary Health Forum

Das WATCH-Projekt war mit einem Poster auf der ersten Konferenz für planetare Gesundheit in Berlin vertreten. Die Schirmherrschaft des Forums hatten Bundesumweltministerin Steffi Lemke und Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach. Gefördert wurde die Veranstaltung durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, die auch das WATCH-Projekt unterstützt.

Download Poster-PDF
Bochum_Logo_Verwaltung

November 2023

FKE veröffentlicht wissenschaftlichen Kommentar

Das FKE veröffentlicht einen wissenschaftlichen Kommentar zum Thema Klimawandel und Hydratationszustand bei Kindern im Journal „Public Health Nutrition“ und macht damit auch international auf die WATCH-Thematik aufmerksam.
Kalhoff H, Sinningen K, Belgardt A, Kersting M, Lücke T (2023): Climate change and fluid status in children: early education as one response to an emerging health problem  

Kommentar als PDF

Oktober-November 2023

Kurzbefragung von Kitas in Bochum

Bei dieser Online-Befragung geht es um die Einstellungen von Kitas zur Trinkförderung. Kitas, die bei der Entwicklung frühpädagogischer Konzepte mitmachen möchten, können sich melden („kleine Trinkforscher“).

Unterstützer:
Gesundheitsamt, Jugendamt der Stadt Bochum

Bochum_Logo_VerwaltungBochum_Logo_Verwaltung

Beginn des Schuljahres 2023-24

Schuleingangsuntersuchungen

Die üblichen Schuleingangsuntersuchungen werden durch eine Frage zu den Trinkgewohnheiten des Einschulungskindes ergänzt. Damit erhält man in den nächsten Jahren einen Blick auf die Trinkgewohnheiten und mögliche Änderungen.

Unterstützer:
Gesundheitsamt der Stadt Bochum

Bochum_Logo_VerwaltungBochum_Logo_Verwaltung

19. Juni 2023

Kick-Off-Meeting

In der Startveranstaltung mit dem Ziel eines gemeinsamen Kenntnisstands aller Projektbeteiligten, wurden im Forschungsdepartment Kinderernährung in Bochum mittels Kurzvorträgen die jeweiligen Teilprojekte (Module) vorgestellt und die inhaltlichen und methodischen Vernetzungen umrissen. Im Einzelnen ging es um die Bereiche:

  • Datengenerierung

  • Physiologieund Nachhaltigkeit

  • Klima

  • Nachhaltigkeit

  • Frühpädagogik

  • Transfer

  • Modellstandort Bochum

  • Digitale Plattform

Teilnehmende am Kick-Off-Meeting waren
Prof. Dr. Benjamin Bechtel (Geographisches Institut, Ruhr-Uni Bochum), Aziza J. Belgardt (FKE), Dr. Katja Flämig (Deutsches Jugendinstitut; online), Dr. Stefan Hofmann (Gesundheitsamt Bochum), Prof. Dr. Hermann Kalhoff (FKE; Klinikum Dortmund), PD Dr. Marcus Knauf (Uni Hamburg), Prof. Dr. Helen Knauf (FH Bielefeld), Prof. Dr. Mathilde Kersting (FKE), Janina Klotz (Gesundheitsamt Bochum), Prof. Dr. Thomas Lücke (FKE), Anne Pavel (Fabido Dortmund), Kathrin Rattay (Fabido Dortmund), Pia Schöttes-Seifert und Uwe Seifert (Agentur a. d. Ruhr), Dr. Kathrin Sinningen (FKE)

watch Kick-Off

Pressemitteilung der Ruhruniversität Bochum (RUB)
Anlässlich des Kick-Off-Meetings gab die RUB eine Pressemitteilung mit einer Beschreibung des Forschungsprojektes watch heraus.

Pressemitteilung RUB

März 2023

Förderzusage durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Das Forschungsprojekt „Trinkwasser für Kinder in Zeiten des Klimawandels – water for children in climate change: watch“
wird durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt umfänglich gefördert. Das multiprofessionelle Konsortium kann auf dieser Basis mit den ersten Schritten zur Umsetzung der Forschungsstudie beginnen.

watch Kick-Off

Projektbeteiligte

Projektkoordination

Projektträger
Ruhr-Universität Bochum,
Katholisches Klinikum Bochum gGmbH, St. Josef-Hospital;
Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Ruhr-Universität Bochum
Direktor: Prof. Dr. med. Thomas Lücke

Projektträger
Ruhr-Universität Bochum,
Katholisches Klinikum Bochum gGmbH,
St. Josef-Hospital; Universitätsklinikum der
Ruhr-Universität Bochum
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der
Ruhr-Universität Bochum
Direktor: Prof. Dr. med. Thomas Lücke

Projektträger
Ruhr-Universität Bochum,
Katholisches Klinikum Bochum gGmbH, St. Josef-Hospital;
Universitätsklinikum der
Ruhr-Universität Bochum
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Ruhr-Universität Bochum
Direktor: Prof. Dr. med. Thomas Lücke

KKG

Projektdurchführung
Forschungsdepartment Kinderernährung (FKE) der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Ruhr-Universität Bochum
Leitung: Dr. Kathrin Sinningen, Prof. Dr. Mathilde Kersting
Projektmitarbeit: Aziza J. Belgardt, MSc

Projektdurchführung
Forschungsdepartment Kinderernährung (FKE) der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Ruhr-Universität Bochum
Leitung: Dr. Kathrin Sinningen,
Prof. Dr. Mathilde Kersting
Projektmitarbeit: Aziza J. Belgardt, MSc

Projektdurchführung
Forschungsdepartment Kinderernährung (FKE) der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der
Ruhr-Universität Bochum
Leitung: Dr. Kathrin Sinningen,
Prof. Dr. Mathilde Kersting
Projektmitarbeit: Aziza J. Belgardt, MSc

FKE

Projektförderung
Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU),
DBU-AZ:38181/01
Laufzeit: Mai 2023 - Oktober 2025

DBU_einzeln

Projektkonsortium

Kooperationspartner
Prof. Dr. Benjamin Bechtel
Geographisches Institut, Ruhr-Universität Bochum

Geografisches%20Institut

Bereich frühkindliche Bildung

Prof. Dr. Helen Knauf, Knauf Consulting,
Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Sozialwesen

cropped Logo-Knauf-5

Dr. Katja Flämig
Deutsches Jugendinstitut, Abt. Kinder und Kinderbetreuung

DJI2

Bereich Umweltentlastung
PD Dr. Marcus Knauf, Knauf Consulting,
Universität Hamburg, Fachbereich Biologie

Bereich Umweltentlastung
PD Dr. Marcus Knauf, Knauf Consulting,
Universität Hamburg,
Fachbereich Biologie

cropped Logo-Knauf-5

Bereich digitaler Transfer
Agentur an der Ruhr

Agentur

Bereich regionaler Transfer

Stadt Bochum, Gesundheitsamt sowie
Stabsstelle für Klima und Nachhaltigkeit 

Bochum_Logo_Verwaltung.jpegBochum_Logo_Verwaltung.jpeg

Stadtwerke Bochum,
Unternehmenskommunikation

stadtwerkebochum logo

Stadt Dortmund,
Trägerschaft Fabido-Kindertagesstätten

Fabido